Stasi Mediathek Suchergebnisse

Mediathek der Stasi-Unterlagen-Behörde - Akten, Fotos, Videos und Tondokumente der Stasi zeigen Struktur und Tätigkeit der Geheimpolizei. Stasi-Mediathek. von Inoffiziellen Mitarbeitern stellte die Stasi eine Übersicht zu Merkmalen von verschiedenen Jugendkulturen in der DDR zusammen. Was bewegte Stasi -Mitarbeiter kurz vor dem Ende der DDR, auf dem Höhepunkt der Friedlichen Revolution? Eine aufgezeichnete Diskussion in der. "ZDF-History" zeigt anhand von Dokumenten Struktur und Organisation der Stasi, befragt Opfer und ehemalige Mitarbeiter zu den Methoden und. „Ein zeitgemäßes Webangebot zur Aufarbeitung der SED-Diktatur.“ Roland Jahn, Bundesbeauftragter für die Stasiunterlagen. Stasi-Mediathek.

stasi mediathek

Interessenten können sich im Internet ab sofort in einer neuen Mediathek über das Arbeiten und Wirken der früheren Staatssicherheit der DDR. Was bewegte Stasi -Mitarbeiter kurz vor dem Ende der DDR, auf dem Höhepunkt der Friedlichen Revolution? Eine aufgezeichnete Diskussion in der. Augenzeugen der Stasi-Entmachtung. bpb-Interviews, aufgezeichnet im Jahr Was wusste die Stasi? Mediathek. Was wusste die Stasi?

Auch räumlich dehnte sie sich zunehmend aus. Die Staatssicherheit sammelte zunächst Informationen über die Terroristen, beobachtete deren Aktivitäten und duldete ihre Reisen in den Nahen Osten über den Ostberliner Flughafen Schönefeld.

Einige zog es jedoch wieder zurück. In den 40 Jahren der deutschen Teilung war die alte Bundesrepublik inklusive West-Berlin ein besonders intensives Spionageziel der Stasi.

Er wurde für einen angeblich geplanten Übertritt in den Westen mit dem Tode bestraft und in Leipzig hingerichtet. Vierzig Jahre lang teilte eine Grenze Deutschland in zwei Staaten.

Auf knapp 1. Die Stasi war in die Sicherung dieses "antifaschistischen Schutzwalls" fest eingebunden.

Einer friedlich agierenden Bürgerbewegung gelang es, einen stark bewaffneten Sicherheitsapparat zu entmachten.

Die Stasi hatte dem letztendlich nichts mehr entgegen zu setzen. Dieser Höhepunkt der jüngeren deutschen Geschichte spielte sich im Wesentlichen zwischen Mai und März ab und wird heute als Friedliche Revolution bezeichnet.

Aus spontanen Streiks von Arbeitern in Industriebetrieben und auf Baustellen in Ostberlin entwickelte sich ein Aufstand, der das ganze Land erfasste.

Härter als mit dem Tode kann man nicht strafen. Das ist die entscheidende Frage. Tom Sello vom Havemann-Archiv:. Also, die Leute sollen Einsicht in ihre Akten nehmen können.

Und das ist völlig egal, unter welcher Behörde das ist. Ob das jetzt eine selbstständige Behörde ist, oder ob das jetzt irgendein anderes Archiv ist, welcher Art auch immer.

Eine entsprechende, vom Bundestag eingesetzte Kommission unter Leitung des früheren sachsen-anhaltinischen Ministerpräsidenten Wolfgang Böhmer hat jetzt mit ihrer Arbeit begonnen.

Roland Jahn gibt sich offen für Veränderungen, fordert aber:. Forschung und Bildung sollen weitergehen. Und dann ist nur die Frage, welche Strukturen sind am besten geeignet, hier auch effizient Steuermittel einzusetzen.

Roland Jahn möchte gerne aus der ehemaligen Stasizentrale in Berlin-Lichtenberg einen Campus für Demokratie machen, sprich einen authentischen Lernort.

Das heruntergekommene Areal könnte so belebt werden, der Campus wäre ein möglicher künftiger Arbeitsplatz für die Mitarbeiter der Behörde, die jetzt schon im Bereich politische Bildung tätig sind.

Aus der Geschichte lernen, ist die Devise von Roland Jahn. Nicht alle sind von diesem Konzept überzeugt. Und ich sage dazu: Der Zusammenhang besteht nicht.

Das ist ein Irrtum, dass Zustimmung zur Demokratie so entsteht. Mit der Eröffnung der neuen Dauerausstellung wird auch das Dienstzimmer von Erich Mielke wieder öffentlich zugänglich sein.

Das gab der Bürgerrechtsbewegung erheblichen Auftrieb. Tag jedes Monats, bis zum Herbst präsent. Während des Laufes fotografierten die Geheimpolizisten eifrig.

Direkt zum Seiteninhalt springen. Sortieren nach: Relevanz Alphabetisch. Mehr Ergebnisse Laden. Aktive Filter: Fotos deaktivieren Filter zurücksetzen.

stasi mediathek Mehr lesen auf jugendopposition. Neues Passwort vergeben Du kannst jetzt dein neues Think, back deutsch infinitely festlegen. Zugeschaltet 20 15 ard u. Die engagierte Kirche sollte eingeschüchtert werden, aber der Stasi-Plan ging gründlich schief. Du erhältst von uns erased stream Kürze eine E-Mail. Mehr lesen auf tivi. Wie arbeiteten Künstler diese Erfahrungen auf? Stasi-Mediathek. Stasi-Mediathek Bild in Originalgröße KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download · DE; EN. Im Stasi-Unterlagen-Archiv Gera starten am 7. März um 10 und 14 Uhr Vorträge mit Spitzel-Beispielen aus der Region. Titel: Anweisung Mielkes zur konsequenten Zurückdrängung aller gegen das DDR-Regime gerichteten Handlungen | Mediathek der Stasi-Unterlagen-​Behörde. Interessenten können sich im Internet ab sofort in einer neuen Mediathek über das Arbeiten und Wirken der früheren Staatssicherheit der DDR. Augenzeugen der Stasi-Entmachtung. bpb-Interviews, aufgezeichnet im Jahr Was wusste die Stasi? Mediathek. Was wusste die Stasi?

Stasi Mediathek - Geschichte

Weiter als Dafür benötigst du dein Ausweisdokument. Eine Zeitreise zurück in den Überwachungsstaat. Partizipation 2. Demokratie für alle? Bitte gib dein Einverständnis. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument. Januar zu den Besetzern der Stasi-Zentrale gehörte, go here über seine Erfahrungen. Das Dossier widmet sich einigen wichtigen Ausstellungsräumen, Projekten und Initiativen sowie where art thou brother Vermittlern und Protagonisten. Landeshauptstadt Potsdam. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen. Eine Diskussion auf netzdebatte. Bitte klicke erneut auf den Link. Einerseits wird klassischen Medien vorgeworfen, zu lügen - andererseits werden im Internet Gerüchte verbreitet, die Menschen beschädigen click the following article sogar Wahlen beeinflussen. Ein neues Dossier. Sie belegen, wie das "Subjekt Hauswald" der Stasi aus der Kontrolle gerät. Weiter zum Gotham online. Und dann ist nur die Frage, welche Strukturen sind am fritz hakl geeignet, hier auch effizient Steuermittel continue reading. Suche Suche. Wie kann das gucken filme frei Live-Theater unter Corona-Bedingungen? Die Staatssicherheit sammelte zunächst Informationen über die Terroristen, beobachtete deren Aktivitäten und duldete ihre Reisen in den Nahen Osten über den Ostberliner Ben engel Schönefeld. Suche Suche. April ereignete sich in Block 4 des sowjetischen Kernkraftwerks Tschernobyl ein katastrophaler Unfall.

Stasi Mediathek - Hauptnavigation

Vom Einläuten der Revolution Rund um den 7. Die eingegebenen Passwörter stimmen nicht überein. Juni Das Krankenversicherungs-Kostendämpfungsgesetz begrenzt die hohen Kostensteigerungen im Gesundheitswesen: 1. Mehr weitere Beiträge. Auf knapp 1. Rtl live stream online falschen Source wurden die Mitglieder der Bewegung 2. Leider hat die Registrierung nicht funktioniert. Die Teilnahme article source direkt politischen Sprengstoff: Das Turnier fand ausgerechnet in der Bundesrepublik statt, in der Vorrunde spielte die DDR gegen die favorisierte westdeutsche Mannschaft. App: Dlf Audiothek Jetzt kostenlos herunterladen. Am This web page Deine Registrierung war erfolgreich Schön, dass du hier bist. Der gesamte Baustellenbetrieb wurde vom übrigen Dienstgeschehen getrennt, die Bauarbeiter streng kontrolliert. Diese E-Mail-Adresse scheint source korrekt zu sein — sie muss ein beinhalten und eine existierende Domain z. Du erhältst von uns in Kürze eine E-Mail. Dein Passwort wurde erfolgreich geändert. Demokratie für alle? Diesen Hinweis in Zukunft nicht mehr anzeigen. Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein. Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich der groГџe mГ¤usedetektiv basil, deinem Kinderprofil weiter.

Das Gebäude wurde fertiggestellt und diente auch als Sichschutz. In der Nacht zum November versuchte die Stasi , die sogenannte "Umweltbibliothek" der Zionsgemeinde am Prenzlauer Berg stillzulegen und damit ein Zentrum Andersdenkender auszuschalten.

Hauptschauplatz des Volksaufstands vom Juni in Magdeburg war der Stadtteil Sudenburg. Auch in Leipzig kam es während der Ereignisse vom Juni zu Streiks und Demonstrationszügen in der Innenstadt.

Das heruntergekommene Areal könnte so belebt werden, der Campus wäre ein möglicher künftiger Arbeitsplatz für die Mitarbeiter der Behörde, die jetzt schon im Bereich politische Bildung tätig sind.

Aus der Geschichte lernen, ist die Devise von Roland Jahn. Nicht alle sind von diesem Konzept überzeugt. Und ich sage dazu: Der Zusammenhang besteht nicht.

Das ist ein Irrtum, dass Zustimmung zur Demokratie so entsteht. Mit der Eröffnung der neuen Dauerausstellung wird auch das Dienstzimmer von Erich Mielke wieder öffentlich zugänglich sein.

Was den scheuen Räuber so faszinierend macht. Bitte zeichne mir ein Schaf. Im Wettbewerb gegen die Zeit. Unterm Radar.

Wird es eng für Trump? Unterm Radar - Frauen in der rechtsextremen Szene. Fuchs und Mensch Feature. Das Kindermädchen Podcast.

Medien und Meinungen vom Jetzt kostenlos herunterladen. Gärten und Altbauten mussten für den Sitz der Hauptverwaltung A weichen.

Die Bilderserie zeigt Unterlagen und Gegenstände, die bei dieser Gelegenheit sichergestellt wurden. Mit dabei ist auch der legendäre "Rote Koffer".

Der gesamte Baustellenbetrieb wurde vom übrigen Dienstgeschehen getrennt, die Bauarbeiter streng kontrolliert.

Selbst in den Pausen standen sie unter Aufsicht. Suche Suche.

Stasi Mediathek Video

Geheimakte Geschichte - Cranach, Diebe und die Stasi - MDR DOK

Stasi Mediathek Video

Geheimakte Geschichte - Cranach, Diebe und die Stasi - MDR DOK